Grundleistungen

Pflege nach dem Pflegeversicherungsgesetz und nach den persönlichen Wünschen der Klienten, auch in Zusammenarbeit mit Angehörigen (Kombinationspflege). Zu den Pflegeleistungen gehören je nach Einzelfall Hilfen bei den nachfolgenden Verrichtungen:

- Körperpflege

Ziele der Körperpflege

Die körperliche Pflege orientiert sich an den persönlichen Gewohnheiten des Klienten. Die Intimsphäre ist zu schützen und der Zeitpunkt der Körperpflege ist mit dem Klienten und seinem sozialen Umfeld abzustimmen. Die Pflegekraft unterstützt den selbstverständlichen Umgang mit dem Thema „Ausscheiden/Ausscheidungen“. 

Die Körperpflege umfasst im Einzelnen: siehe Leistungskatalog

- Darm- oder Blasenentleerung;
einschl. der Pflege bei der Katheder- und Urinalversorgung sowie Pflege bei der physiologischen Blasen- und Darmentleerung mit Kontinenztraining, Teilwaschen einschließlich der Hautpflege, ggf. Wechseln der Wäsche. Bei Ausscheidungsproblemen regt die Pflegekraft eine ärztliche Abklärung an.

- prophylaktische Maßnahmen, die ggf. erforderlich sind, z. B. 

  • Pneumonieprophylaxe,
  • Dekubitusprophylaxe,
  • Parotitis- und Soorprophylaxe,
  • Obstipationsprophylaxe,
  • Kontrakturenprophylaxe,
  • Sturzprophylaxe,
  • Harninkontinenz,
  • Krankenbeobachtung,
  • Schmerzmanagement
Pflegedienst Sika
Büro

Montag - Freitag
8:00 - 14:00 Uhr
Tel: +49 (0)3745 70766
Beratung: nach Vereinbarung


News

Neuregelungen in der Pflege und alle wichtigen Informationen finden Sie hier.
Lesen Sie mehr...


Pflegedienst Sika